DeutschEnglish (UK)



Bestens ausgestattet

Alle KS Leistenbohrmaschinen sind mit hochwertigen Bohrgetriebemotoren ausgestattet, die mit 1.050 Watt sehr leistungsstark und mit 1.400 bis 3.000 Umdrehungen pro Minute elektronisch regulierbar sind.

Jeder Vorschub wird  hydraulisch gebremst, sodass alle Bohrungen sehr gratarm eingebracht werden können. An jedem Bohraggregat sind Vierfach-Revolveranschläge montiert. Damit entfallen aufwendige Umrüstarbeiten auf verschiedene Profilhöhen und Bohrtiefen. Die seitlichen Bohrabstände werden durch Kunststoffbeilagen ausgeglichen. Durch einen Wechsel der Beilagen sind andere Profilvarianten sehr schnell und einfach zu verarbeiten.

Die Abstände der ersten und der letzten Bohrung werden durch Profilanschläge bestimmt. Die mittleren Bohrungen werden -  dank der patentierten Hubschere - automatisch und ganz ohne zu messen in gleichen Abständen zueinander aufgeteilt und gebohrt.

Das Zu- oder Abschalten jedes einzelnen Bohrkopfes ermöglicht es, individuell über die Anzahl und über die Art der Bohrungen zu bestimmen. So ist es beispielsweise möglich, nur bestimmte Bohrlöcher zu setzen oder wahlweise die Bohrung nur von oben, nur von unten oder von unten und oben einzubringen. Mit einer SPS-Steuerung werden alle Bohrungen überwacht und über Leuchttaster angezeigt. Die Bohrzeit der beiden Achsen ist – je nach Profilhöhe - über einen Drehregler einstellbar.

Schnell wechselbare PVC-Beilagen
für verschiedene Profiltiefen
Revolveranschlag zum Einstellen
der Bohrposition
Ablageboard zum Auffangen
der Späne
©2013 - K. Schulten GmbH & Co. KG - Industriestraße 3-7 48488 Emsbüren